Matcha Eis: Vegan und nussig

Zu den ersten Sonnentagen und milden Temperaturen läuten wir die Eiszeit ein, denn unser Matcha Pulver von ONE HUNDRED AID eignet sich ideal für erfrischendes Matcha Eis. Aufgrund der milden Grüntee-Note schmeckt Matcha als Eisvariante wunderbar leicht und nicht zu süß. Dazu ist die farbenfrohe Süßspeise auch eine vegane Alternative zu Klassikern wie Schoko- oder Vanille-Eis. Lina vom Foodblog Mandelmilch und Cashewmus hat uns ihr Rezept für veganes Matcha Eis verraten.

Rezept für Matcha Eis - Zutaten für 3 Portionen

Rezepte
Zutat01
100g Paranüsse
Zutat02
50g Cashewkerne
Zutat03
14 Medjooldattel (entkernt)
Zutat04
300 ml Wasser
Zutat05
2 TL matcha 108 (entspricht 4 Dosierlöffel)
Zutat06
optional etwas Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einem Standmixer zu einer glatten Masse pürieren.
  2. Die Masse in einer Eismaschine nach Herstellerangaben gefrieren lassen.
  3. Anschließend ins Tiefkühlfach geben und das Matcha Eis für etwa drei Stunden gründlich anziehen lassen. Fertig ist das leckere Matcha Eis!

 

Matcha Eis mit nussigem Herz

Natürliche Zutaten verbinden sich geschmacklich besonders gut mit dem feinen Grüntee-Pulver. Vor allem mit Nüssen, so bilden Paranüsse und Cashewkerne in diesem Matcha Eis Rezept die Basis für die vegane Eis-Masse und sorgen für ein nussiges Aroma. In einer Eismaschine lässt sich das grüne Eis sicherlich am schnellsten zubereiten. Aber auch wer keine Maschine im Haus hat, braucht nicht auf das selbst gemachte Matcha Eis verzichten. Für das Matcha Eis Rezept könnt ihr auch einfach die Eis-Masse für einige Stunden ins Tiefkühlfach legen und alle 30 Minuten gut durchrühren. Dadurch bilden sich keine festen Eiskristalle und die Konsistenz wird schön cremig. Die tolle grüne Farbe und damit auch die Intensität des Matcha-Geschmacks, könnt ihr nach Belieben variieren. Wir empfehlen zwei gehäufte Teelöffel Matcha Pulver zu verwenden. Aber auch mit etwas weniger Pulver, bringt ihr Farbe ins Matcha Eis.

Zeigt uns euer Matcha Eis

Mit diesem leckeren Rezept für veganes Matcha Eis mit Paranüssen und Cashewkernen macht uns Lina vom foodblog mandelmilchcashewmus.de Lust auf den Sommer: ”Die leichte Bitternote der Paranuss harmoniert wunderbar mit Matcha und begleitet ihn liebevoll zur milden und natürlichen Süße der Datteln.“ Damit ist wieder einmal mehr bewiesen, wie abwechslungsreich sich Matcha Tee in der Küche einsetzen lässt.


Seid ihr auf den Geschmack gekommen? Dann ist Nachmachen unbedingt erlaubt, zeigt uns eurer Matcha Eis auf Facebook oder Instagram und markiert eure Bilder mit dem Hashtag #matcha108. Schöne Fotos haben auf unseren Kanälen immer einen Platz. Wir freuen uns drauf, denn ALLER GUTEN DINGE SIND 108!

Mehr Wissenswertes über Matcha und schöne Bilder findet ihr auf unseren Social-Media-Kanälen:

> matcha 108 auf Facebook

> matcha 108 auf Instagram

> matcha 108 auf Pinterest

Rezept bewerten
5
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

Matcha Eis