Matcha Biskuitrolle mit Erdbeerquark

Matcha Pulver eignet sich wunderbar zum Färben von Kuchenklassikern. Biskuitrollen sehen sehr aufwendig aus, aber im Prinzip ist der Teig schnell und einfach gemacht. Noch grün eingefärbt macht der Matcha Kuchen auf dem Kaffeetisch richtig was her. Aber es ist schon etwas Fingerspitzengefühl beim Einrollen gefragt. Falls die Biskuitrolle reißt, ist das aber gar kein Problem. Dann einfach den Matcha Kuchen als Schichtdessert im Glas servieren. Dazu den Teig in der Glasgröße ausstechen. Dann zuerst den Biskuitteig als Boden hineingeben, eine Schicht Quark und zum Schluss Erdbeeren dazugeben. So oder so, süß und lecker ist die Nascherei mit Matcha bestimmt.

Rezept für Matcha Biskuitrolle mit Erdbeerquark – Zutaten

Rezepte
Zutat01
100 g Vollkornmehl
Zutat02
500 g Erdbeeren
Zutat03
4 Eier
Zutat04
130 g heller Rohrzucker
Zutat05
25 g helles Mandelmus
Zutat06
3 TL matcha 108 (entspricht 6 Dosierlöffel)
Zutat07
1 TL Agar Agar
Zutat08
150 g Quark
Zutat09
2 EL Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Eier aufschlagen und dabei das Eiweiß vom Eigelb trennen. Mit 100 g Zucker das Eigelb schaumig schlagen. Dann das Mehl sieben und mit dem Mandelmus sowie Matcha Pulver hinzugeben.
  2. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Backblech mit etwas Fett bestreichen und Backpapier auslegen. Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und für acht Minuten bei 180°C Grad backen.
  3. Währenddessen ein zweites Backblech vorbereiten und ein sauberes Küchentuch anfeuchten. Wenn der Biskuitteig fertig gebacken ist, mit dem feuchten Tuch bedecken. Dann das zweite Backblech darüberlegen und alles umdrehen, so dass der Biskuitteig auf dem zweiten Backblech liegt. Das erste Backblech wegnehmen und auch das Backpapier langsam entfernen. Den Biskuitteig in das Küchentuch einrollen, dabei nicht allzu fest drücken. Den eingerollten Teig erstmal Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  4. Erdbeeren waschen und putzen. Dann in kleine Würfel schneiden und mit dem restlichen Zucker vermischen. Danach einige Minuten ziehen lassen.
  5. Die Hälfte der Erdbeeren mit einem Stabmixer pürieren und mit Agar Agar in einem Topf erhitzen. Masse für etwa 30 Sekunden aufkochen, dann direkt abkühlen.
  6. Quark mit Agavendicksaft luftig aufschlagen und mit der noch warmen Erdbeermasse verrühren. Für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Masse etwas fester wird.
  7. Biskuitteig ausrollen und mit dem Erdbeer-Quark bestreichen. Die restlichen Erdbeerwürfel darauf verteilen und den Teig wieder vorsichtig zusammenrollen. Die Biskuitrolle am besten bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.


 

Folgt uns auf Facebook und Instagram, dort informieren wir euch über aktuelle Neuigkeiten, Gewinnspiele und die neuesten Rezepte. Wir freuen uns auf euch, denn ALLER GUTEN DINGE SIND 108!
 

> matcha 108 auf Facebook

> matcha 108 auf Instagram

> matcha 108 auf Pinterest

Rezept bewerten
5
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

Matcha Biskuit