Matcha Drink: Limonade mit Limette und Minze

Sauer macht bekanntlich lustig und das klappt auch mit unserem matcha 108. Denn mit frischen Limetten und Minze lässt sich eine leckere Matcha Limonade zubereiten. Hierbei wird Zitronenlimo verwendet. Wer jedoch den Zuckergehalt etwas reduzieren möchte, kann die Zitronenlimo entweder selbst machen oder durch kohlensäurehaltiges Mineralwasser ersetzen. Aber ob mit oder ohne Zucker, bereits die Zubereitung macht Lust auf diesen spritzigen Matcha Drink.

Rezept für Matcha Limonade – Zutaten für ein Glas

Rezepte
Zutat01
1 TL matcha 108 (entspricht 2 Dosierlöffel)
Zutat02
3 bis 4 TL brauner Zucker
Zutat03
1 Bio-Limette
Zutat04
1 Zweig Minze
Zutat05
Zitronenlimo
Zutat06
Crushed Ice

Zubereitung:

  1. Matcha-Pulver mit braunem Zucker mischen. Etwas Wasser dazugeben und solange rühren, bis sich Zucker und Matcha aufgelöst haben. 
  2. Minzblätter abzupfen, waschen und trockentupfen. Limette achteln und zusammen mit der Minze in ein Glas geben. Das Ganze mit einem Stößel ausdrücken. 
  3. Das Glas mit Crushed Ice auffüllen, die Matcha-Zucker-Mischung darüber gießen und gut umrühren. Mit Zitronenlimo bis zum Rand auffüllen. Mit einem Strohhalm servieren und fertig ist die Matcha Limonade!  

 

Matcha Trinkkultur

Dank der feinen Konsistenz unseres Matcha Pulvers, löst es sich ohne zu klumpen auf und ist direkt trinkfertig. Dadurch bietet sich matcha 108 auch für Cocktails oder Mixgetränke an und bringt Abwechslung ins Glas. Schon zu den Anfängen der chinesischen Teekultur wurde Matcha als  sogenannter „Party-Drink“ geschätzt. Denn aufgrund der belebenden Eigenschaften und dem besonderen Zubereitungsverfahren wurde Matcha Tee gern in Gesellschaft getrunken. Ein beliebter Trend waren auch die Matcha Banketts auf denen sogar Obst, Kuchen und kleine Naschereien zum gesunden Grüntee gereicht wurden. So hat Matcha seinen Teil zur chinesichen Teekultur beigetragen und schon früher Menschen zusammen gebracht. Wie der Matcha Tee dann den Weg in die japanische Teekultur fand könnt ihr hier nachlesen.

Heute steckt in Matcha mehr drin als „nur“ Tee. Das Rezept für Matcha Limonade mit Limette und Minze stammt übrigens aus der Feder von Madeleine und Flo vom Foodblog Backstübchen. Und wie es der Name schon verrät, dreht sich dort eigentlich alles um leckere Backrezepte. Aber unserem matcha 108 konnten die beiden einfach nicht widerstehen und haben für ihr Rezept noch einen sommerlichen Tipp: „Die Matcha-Minz-Limo ist die perfekte Basis für einen herrlichen Sommercocktail. Für unseren Greentea-Summer-Cooler mischen wir Zucker und Matcha statt mit Wasser einfach mit 5 cl Rum oder Cachaca.“ Viel Spaß beim Mixen! 

Matcha Community

Seid ihr auf den grünen Geschmack gekommen? Dann zeigt uns eure Matcha-Ideen auf facebook oder Instagram. Ob süß oder herzhaft, vegan oder paleo – einfach euren Beitrag mit #matcha108 oder #ONEHUNDREDAID markieren und Teil unserer Community werden. Die schönsten Bilder zeigen wir auf unseren Kanälen. Wir freuen uns auf euch, denn ALLER GUTEN DINGE SIND 108!!!

> matcha 108 auf Facebook

> matcha 108 auf Instagram

> matcha 108 auf Pinterest

Rezept bewerten
5
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

Matcha Drink