Matcha Brownies

Rezept-Bewertung: 4.5 /5 (8 Bewertungen)

Oder sollten wir vielleicht lieber Greenies sagen? Dieses leckere Rezept für die saftigen kleinen Kuchen mit Schokolade bekommt mit etwas Matcha Pulver nicht nur eine schöne Farbe, sondern einen leichten Grüntee-Geschmack. Zusammen mit etwas Zimt und gehackten Walnüssen, sind diese leckeren grünen Brownies genau das richtige für kalte Tage.

Rezept für Brownies mit Matcha – Zutaten:

Rezepte
Zutat01
130 g Butter
Zutat02
200 g weiße Schokolade
Zutat03
170 g Zucker
Zutat04
1 TL Salz
Zutat05
2 Eier
Zutat06
120 g Mehl
Zutat07
1 TL Vanille Extrakt
Zutat08
1 gestrichener TL Zimt
Zutat09
½ EL matcha 108
Zutat10
eine handvoll gehackte Walnüsse
Zutat11
220 g Puderzucker
Zutat12
2 EL Milch
Zutat13
etwas warmes Wasser

Zubereitung:

  1. Butter und Schokolade in einem Topf bei niedriger bis mittlerer Hitze schmelzen. Ofen bei 180°C Grad vorheizen.
  2. Matcha Pulver mit etwas warmes Wasser anrühren. Das Pulver sollte zu einer dickflüssigen Konsistenz werden. Walnüsse grob hacken.
  3. In einer großen Schüssel Zucker, Eier, Mehl und ¼ TL Salz miteinander vermischen. Nach und nach geschmolzene Schokolade unterheben. Matcha und einen Teil der Walnüsse hinzugeben, alles gut vermischen.
  4. Den Teig gleichmäßig in eine geeignete Form füllen und für etwa 40 Minuten backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, den Kuchen mit Alu-Folie abdecken.
  5. Für die Glasur Puderzucker, Salz und Butter vermengen. Während des Rührens langsam die Milch hinzugeben und mit einrühren. Soviel Milch nachgeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  6. Den Fertig gebackenen Teig auskühlen lassen. Dann mit der Glasur bestreichen und den restlichen Walnüssen garnieren. Vor dem Servieren die Brownies mit Glasur noch etwas fest werden lassen oder in den Kühlschrank geben. Fertig sind die Matcha Brownies!

Grüne Brownies

Schokoladiger Kern und saftiger Teig, dafür werden Brownies geliebt. Wie dieses Rezept jedoch zeigt, ist auch eine Zubereitung mit Matcha Pulver möglich. Für Einsteiger ist diese Variante ideal, um sich erstmal mit dem Matcha Pulver beim Backen vertraut zu machen. Denn bei sehr heißen Temperaturen im Ofen verliert Grüntee-Pulver seine leuchtende grüne Farbe und wird eher braun. Unser Tipp: den Brownie einfach mit Alu-Folie abdecken, so bräunt der Kuchen nicht allzu stark. Wer mag kann die Glasur ebenfalls etwas Matcha Pulver einfärben. Aber auch ohne Glasur und zum Beispiel mit einer Kugel Vanille-Eis, schmeckt der grüne Brownie hervorragend. Oder wie wäre es sogar mit selbst gemachten Matcha-Eis? Für rundum grünen Genuss!

Eat Green!

Habt auch ihr leckere Ideen mit Matcha? Dann zeigt uns eure grünen Kreationen auf facebook oder Instagram. Ob ihr unsere Brownies mit Matcha nachmacht  oder einen eigenen Matcha Kuchen zubereitet, einfach ein Foto machen und euren Beitrag mit #matcha108 oder #ONEHUNDREDAID markieren und Teil unserer Community werden. Die schönsten Bilder zeigen wir auf unseren Kanälen. Wir freuen uns auf euch, denn ALLER GUTEN DINGE SIND 108!!!

> matcha 108 auf Facebook

> matcha 108 auf Instagram

> matcha 108 auf Pinterest

Rezept bewerten
5
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

Matcha Brownies